“St. Pauli ist nicht Las Vegas”

hg-reeperbahn-blau

“St. Pauli ist nicht Las Vegas”, schrieb ein*e St. Paulianer*in in einem Fragebogen. Wenn Ihr wissen wollt, was andere zur aktuellen Lage des Stadtteils denken, werdet ihr hier fündig. Wir haben auf den folgenden Seiten die Antworten dokumentiert und die wichtigsten Ergebnisse für Euch zusammengestellt:

  • Zum Einstimmen: eine Auswahl von hoffnungsvollen, wütenden oder nachdenklichen Aussagen der St. Paulianer*innen. Einige gibt es auch hier zum Ausdrucken in A3, 150 dpi.
    umfrage-statement_A3_VERMARKTUNGSDRUCK
  • Im Stimmenbrowser könnt Ihr alle Antworten auf die einzelnen Fragen durchstöbern. Die Fragen nach Wohndauer, Mietbelastung und Alter haben wir rausgenommen, damit niemand aus der Kombination der Daten identifiziert werden kann.
  • Zu jeder Frage haben wir eine eigene Auswertungsseite angelegt, Ihr könnt die Ergebnisse auf den einzelnen Seiten im jeweiligen Kommentarfeld gerne kommentieren und weiterdenken.
    - 1. Frage: Was gefällt Dir auf St. Pauli?
    - 2. Frage: Was stört Dich auf St. Pauli?
    - 3. Frage: Was wünschst Du Dir für St. Pauli?
    - 4. Frage: Bewertung der Hamburger Politik
    - 5. Frage: Planung des Esso-Häuser-Geländes- 6. Frage: Unterstützung von Flüchtlingen
    - 7., 8. und 9. Frage: Mietbelastung, Wohndauer und Alter
  • Die Ergebnisse gibt es auch hier als PDF zum Runterladen.

Noch ein Wort zum Rücklauf von rund 800 Fragebögen: Ist das “repräsentativ”? 800 Fragebögen sind etwa drei Prozent der Leute, die ihn ausfüllen konnten. Das ist unter  typischen Umfragerückläufe eine ordentliche Quote. Allerdings ging es nicht darum, eine repräsentative Umfrage zu machen, sondern Stimmen aus St. Pauli an die Öffentlichkeit zu bringen, das Gespräch im Stadtteil über die weitere Entwicklung voranzubringen – gerade auch, weil viele nicht zu Initiativen gehören, nicht gerne auf Versammlungen gehen, aber trotzdem etwas zu sagen haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>